Arbeitsbereiche

Wo werden Gebärdensprachdolmetscher/innen benötigt?

 

Die Einsatzgebiete und mögliche Settings von Gebärdensprachdolmetscher/innen sind:

  • Community Interpreting, worunter das Dolmetschen von Gesprächen aus dem Alltagsleben fallen, wie z.B. im Gesundheitswesen (Arztbesuche, Krankenhaus, Therapie), bei Behörden und Ämtern, in Wirtschaftseinrichtungen (Banken, Versicherungen etc.), im Sozialbereich, in Beratungsstellen, an Schulen (Elternabende, Sprechtage etc.), bei politischen, kulturellen oder religiösen Veranstaltungen (Gottesdienste, Beerdigungen, Anhörungen, Führungen etc.) und im Freizeitbereich.
  • Dolmetschen im Arbeitsleben (Betriebsversammlungen, Schulungen, Dienstbesprechungen jeder Art, Kündigungsverhandlungen, Bewerbungsgespräche etc.)
  • Dolmetschen im Bildungsbereich (Berufsausbildung, Studium, Fort- und Weiterbildungen)
  • Dolmetschen bei Gericht, Polizei, Anwälten
  • Mediendolmetschen (Fernsehen)
  • Konferenzdolmetschen (bei nationalen und internationalen Kongressen und Tagungen)